Fugenlose Bodenplatte für ein Hochregallager
1.900 m3 Beton aus einem Guss

« Zurück zur Beton-Information 2010

An Bodenplatten für Gewerbebauten werden zunehmend höhere Anforderungen gestellt. Die Ausführungsqualität der Industrieböden bestimmt dabei maßgeblich den Betrieb und den Instandhaltungsaufwand. Fugenlose Konstruktionen bedienen diese Nachfrage. Durch den Einsatz hütensandhaltiger Zemente können Eigenspannungszustände infolge der Hydratationswärmeentwicklung gering gehalten und die Bauteiltemperaturen zielsicher abgeschützt werden. Der Beitrag beschreibt die Fertigung einer 100 m langen fugenlosen Bodenplatte für ein Hochregallager.

Autor: Dipl.-Ing. Werner Rothenbacher, Schwenk Zement KG, Hindenburgring 15, 89077 Ulm, rothenbacher.werner@schwenk.de

Artikel herunterladen
Artikel herunterladen