Sichtbeton mit besonderer Herausforderung

« Zurück zur Beton-Information 2007

Nach den Plänen des Kölner Architekten Gottfried Böhm entstand von 2003 bis 2006 in Potsdam ein fünfgeschossiger Theaterbau am Tiefensee und unmittelbar am Havelufer. Der Blickfang dieses 26 Mio. teuren Sichtbetonbauwerks sind drei geschwungene wellenförmige Dachschalen aus Beton mit Schrägen zwischen 25° und 45°. Um den äußerst anspruchsvollen Anforderungen an die Sichtbetonflächen unter diesen erschwerten Einbaubedingungen gerecht zu werden, waren umfangreiche Vorversuche erforderlich, u.a. mit rd. 100 m2 Probeflächen. Als Ergebnis wurde ein Beton mit Hochofenzement und steifer Konsistenz mit Pumpen eingebaut, der je nach Witterungsbedingungen und Einbaufortschritt unterschiedlich verzögert wurde.

Autor: Dr.-Ing. Monika Helm, ibh Ingenieurbüro Helm, Straße am See 12, 16348 Wandlitz, ibh-helm@t-online.de

Artikel herunterladen
Artikel herunterladen