Sieben lichtgrüne Pfeiler in Sichtbetonqualität setzen optische Akzente im Düsseldorfer Hafen: Bauausführung

« Zurück zur Beton-Information 2004

Die "Medienmeile" im Düsseldorfer Hafen ist seit einigen Jahren ein Areal mit zahlreichen Beispielen innovativer Architektur in Düsseldorf. Am südlichen Ende des Hafens steht seit 2002 ein weiteres Vorzeigeobjekt, das 60 Meter hohe Gebäudeensemble Port Event Center (PEC) des Kölner Architekten Nor bert Wansleben und Düsseldorf Office Center Kaistraße 2 (DOCK) des Maastrichter Architekten Jo Coenen. Obwohl das Port Event Center das kleinere der beiden Gebäude ist, ist es doch das auffälligere. Bei seiner Gestaltung wurde vor allem auf farbigen Beton gesetzt. Betontechnologisch interessant war insbesondere die Herstellung und Verarbeitung von grünem Beton B 55 für die Pfeiler im Außenbereich und von weißem Beton B 95 für die Stützen im Innenbereich des Port Event Centers unter Verwendung eines Hochofenzements CEM III/B 42,5 N-NW/HS/NA mit sehr heller Grautönung und großem Nacherhärtungspotential.

Bilgeri, Peter / Spenrath, Michael Beton-Informationen 5-2004, Seite 59

Artikel herunterladen
Artikel herunterladen