Verkehrsflächen aus Walzbeton
Wirtschaftliche und schnelle Bauausführung am Beispiel des Bundeswehr-Depots Hesedorf

« Zurück zur Beton-Information 2004

Walzbetone werden erdfeucht mit einem Gleitschalungsfertiger eingebaut und vorverdichtet. Direkt im Anschluss wird die Fläche mit schweren Walzen in mehreren Übergängen verdichtet. Durch seine hohe Grünstandsfestigkeit ist die fertig gestellte Fläche direkt befahrbar. Walzbetone können wie übliche Fahrbahndeckenbetone mit vergleichbaren Druckfestigkeiten und einem hohen Widerstand gegen Frost- und Tausalze hergestellt werden. Walzbetonfl ächen eigenen sich für robust beanspruchte Verkehrs und Lagerfl ächen mit langsam fahrenden oder vorwiegend ruhendem Verkehr wie z.B. Werks- und Industriestraßen, Kompostierungsfl ächen, Forstwege oder Hafenanlagen

Haupt, Hannelore / Peters, Andre / Brendel, Jürgen / Freimann, Thomas Beton-Informationen 4-2004, Seite 43

Artikel herunterladen
Artikel herunterladen